Hornau aktuell – bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Bürger für Hornau sind rege. Deshalb lohnt es sich, immer mal wieder neu den Internetauftritt zu besuchen. Unter "Aktuell" weisen wir Sie auf Termine, Veröffentlichungen und auch über neue Beiträge hier auf unseren Webseiten hin. Darüber hinaus berichten wir Ihnen an dieser Stelle über neueste Planungen, Projekte und Diskussionen direkt aus der Mitte des Vereins.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde,

wir möchten Sie auf das bis zum 16. April 2018 laufende Bürgerbegehren aufmerksam machen.
Die Aktion hat zum Ziel, das ehemalige Pfarrzentrum St. Franziskus zu erhalten.

Hierzu werden mindestens 2.215 Unterschriften benötigt. Es wurden Infoflyer und Unterschriftenlisten erstellt sowie eine Medienkampagne gestartet.

Laden Sie hier den Infoflyer als PDF herunter und informieren Sie sich.

Titel Flyer Bürgerbegehren Erhalt Pfarrzentrum St. Franziskus

Schauen Sie sich zur Information auch die Unterschriftenliste des Bürgerbegehrens an

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der Initiatoren

Wenn Sie das Bürgerbegehren unterstützen wollen, dann tragen Sie sich in eine der ausgelegten Listen ein. Oder melden Sie sich bei Initiatoren, die in der Pressemitteilung aufgeführt werden. Nutzen Sie auch gerne die Infostände, die gleichfalls in der Pressemitteilung angegeben sind.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand des Vereins „Bürger für Hornau“

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018
am Donnerstag, 12. April 2018, 19.30 Uhr,
im Gasthaus „Zum Taunus“, Hornauer Straße 146

Zur diesjährigen Jahrshauptversammlung laden wir alle Mitglieder und
Förderer des Vereins „Bürger für Hornau e.V.“ herzlich ein.

Tagesordnung:

TOP 1:Begrüßung durch den Vorsitzenden

TOP 2:Totenehrung

TOP 3:Jahresbericht des Vorsitzenden

TOP 4:Kassenbericht

TOP 5:Bericht der Kassenprüfer

TOP 6:Entlastung des Vorstandes

TOP 7:Neuwahl des Vorstandes für zwei Jahre

TOP 8:Neuwahl der Kassenprüfer für das Wirtschaftsjahr 2018

TOP 9:Ausblick und Planungen in 2018

TOP 10:Verschiedenes

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen !

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
Unterschrift Vorstandsvorsitzender
Michael Jung
1. Vorsitzender

Klappern in Hornau 2018

In der Karwoche von Gründonnerstag bis zur Osternachtfeier schweigen die Kirchenglocken in Hornau. Doch die „Osterklapperer“ übernehmen das Glockengeläut mit ihren Klappern. Alle sind eingeladen mitzumachen. So wissen die Bewohner von Hornau ganz gewiss, welche Stunde es geschlagen hat

 >> Artikel zur Veranstaltung lesen

Osterklappern 2018 in Hornau

Mit solchen Klappern geht es Karfreitung und Ostersamstag durch die Straßen von Hornau.

„Ihr Schläfer, wachet
aus der Ruh“

Der frühere Brauch des Klapperns während der Kartage in Hornau

Ein Bericht von Reinhold Reuss

Woher stammt eigentlich die Tradition des Osterklapperns? Wie ging früher das Klappern vor sich? Diese und zahlreiche andere Fragen beantwortet Reinhold Reuss in seinem Aufsatz. Der Text entstand noch vor 2015, also aus einer Zeit, als das Osternklappern noch nicht wieder neu zum Leben erweckt wurde.

 >> Bericht lesen

Klapperbuben in Kelkheim-Hornau auf einem Foto aus den 1920er-Jahren

Die Klapperbuben vor dem Haus Schauer auf einem Foto vermutlich aus den 1920er-Jahren.

Martin Pleines, ein wahrer Sohn seiner Heimat

Ein Bericht von Reinhold Reuss

Von Reinhold Reuss konnten Sie auf der Home­page der Bürger für Hornau schon zahl­reiche Gedichte lesen. Jetzt starten wir mit einer Reihe von Aufsätzen von Reuss. Freuen Sie sich auf fein beobachtete Geschichten aus dem Hornauer Leben.

 >> Bericht lesen

Foto von Martin Pleines

Martin Pleines auf einem Foto von Herbert Reuss aus den „Kelkheimer Nachrichten“ vom 03.05.1962.

Die Ansichtskarte im goldenen Rahmen

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Ansichtskarten flattern in unseren Briefkasten, geschrieben und abgesendet von Familie und Freunden. Doch auch die Karte von einem Fremden kann uns viel bedeuten. Dann nämlich, wenn uns mit dem Motiv eine lange Geschichte verbindet.

 >> Gedicht lesen

Ansichtskarte Kelkheim Hornau aus dem Jahr 1956

Die Ansichtskarte zeigt, wie Hornau im Jahr 1956 aussah.

Weihnachtsgrüsse 2017 Bürger für Hornau

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins Bürger für Hornau,

ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende und wir möchten uns für Ihren Einsatz und Ihr En­ga­ge­ment ganz herzlich be­dan­ken!

Der Vorstand wünscht Ihnen ein frohes Weihnachts­fest!

Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren gibt uns die Gelegenheit, uns an der Gesell­schaft unserer Lieben zu erfreuen. Wir können einmal einen Gang zurückschalten, uns ent­spannen und uns auf die wirklich wichtigen Dinge besinnen.

Eine solche harmonische Weihnachts­zeit wünschen wir Ihnen und für das kommende Jahr 2018 alles Gute! Genießen Sie viele glückliche Stunden im neuen Jahr und vor allem auch Gesundheit.

Unterschrift Vorstandsvorsitzender
Michael Jung
1. Vorsitzender des Vereins
Bürger für Hornau

 

30.11.2017  
Erschienen in der Kelkheimer Zeitung

Priesterlicher Segen für das Friedhofstor in Hornau
Zum Feiern in Hornau hat es schon wärmere Tage gegeben — aber zum Feiern des neuen Friedhoftores waren mehr als nur eine Handvoll Kelkheimer dabei.

 >> Artikel lesen

Mit freundlicher Genehmigung der Kelkheimer Zeitung.

Einweihung neues Friedhofstor Kelkheim-Hornau

Gelächter mit Goethe beim „Horner Gebabbel 2017“

Draußen trüb und regnerisch, drinnen eine hessische Gaudi mit Goethe – wer hätte das beim „Horner Gebabbel“ vermutet. Was Goethe dem Publikum mitzuteilen hatte, sorgte für Erheiterung.

 >> Artikel lesen und Fotos ansehen

Horner Gebabbel 2017 mit Jürgen Leber als Goethe

Ein ganz besonderer Gast beim „Horner Gebabbel 2017“: Johann Wolfgang von Goethe – und er babbelte Hessisch.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde,

im Oktober veranstalten wir traditionsgemäß einen alljährlichen Höhepunkt des Vereins:

„Horner Gebabbel“ am 22. Oktober 2017

  • Beginn 14.30 Uhr – Begrüßung durch den Vorsitzenden
  • Vortrag Jürgen Leber „Goethe auf Hessisch“
  • Präsentation und Verkauf „Hornauer Kalender 2018“
  • Frisch gepresster Süßer von Uwe Struck
    Probieren Sie auch seinen Natur-Pur Apfelsaft und Apfelwein

Die Bürger für Hornau laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wir benötigen Hilfe bei den Vorbereitungsarbeiten und bitten auch um Kuchenspenden.
Bitte bei Gertrud Müller melden: Tel. 63184

Der Reinerlös geht wie immer an ein Projekt für unseren Stadtteil Hornau.

Plakat Horner Gebabbel 2017

Download PDF Plakat „Horner Gebabbel 2017“

Gedanken beim Sitzen auf einer
der neuen Bänke unter der großen, in etwa 200 Jahre alten Platane am Liederbach
in Hornau

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Der Frühherbst markiert einen sanften Einschnitt. In der Mitte des Jahres werden Anfang und Ende wieder deutlicher sichtbar als in der Hochzeit des Sommers. Reinhold Reuss bringt diesen Jahreslauf in seinem Gedicht in den Blick.

 >> Gedicht lesen

Die 200 Jahre alte Plantane in Kelkheim-Hornau

„Ein erfrischender Augenblick bei 30°im Schatten am Pfingst­born­brünnchen in Hornau“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Einige Hitzewellen haben wir in diesem Jahr schon erlebt. Die nächste kommt bestimmt in Kürze. Wie Sie sich in diesen Tagen Abkühlung verschaffen können, weiß Reinhold Reuss.

 >> Gedicht lesen

Gerichte in Kelkheim-Hornau früher und heute

Mitgliederinformation 1/2017: Rückblick und Vorschau

Bei seiner Jahreshautpversammlung 2017 blickte der Verein Bürger für Hornau auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück. Doch wichtiger noch war die Vorschau auf die Planungen und Aktivitäten im laufenden Jahr.

 >> Mitgliederinformation lesen

Wegkreuz an der Hornauer Bushaltestelle

Das Wegkreuz an der Hornauer Bushaltestelle soll umgestellt werden und der Platz rundum eine neue Gestaltung erhalten.

Osterklappern 2017

„Klappern in Sankt Martin“ – unter dieser Überschrift und mit dem Beitrag im Osterpfarrbrief lud auch in diesem Jahr die Katholische Pfarrei St. Franziskus zur Teilnahme am Osterklappern ein.

 >> Artikel lesen und Fotos ansehen

Osterklappern 2017 in Kelkheim-Hornau

Alle Generationen marschierten mit beim Osterklappern 2017 – und ersetzten fröhlich die in den Kartagen schweigenden Kirchenglocken.

 

Osterbrunnen Kelkheim-Hornau 2017

Aktuelle Termine im März:
Seien Sie mit dabei!

Ortsbesichtigung am Mittwoch, dem 15. März, und Jahreshauptversammlung am Donnerstag, dem 23. März: Bei beiden Terminen steht die Gestaltung des Platzes an der Bushaltestelle im Mittelpunkt.

 >> Zu den Terminen

Hornauer Frauen in der Küche

„Horner Ausdrück“

Ein Gedicht von Anna Niegemann

Hornau ist schon ein besonderes Fleckchen auf Erden. Und dazu gehört auch ein ganz eigener Dialekt. Ein kleines Einmaleins nicht nur für Zugezogene lieferte hierzu Anna Niegemann, die 2008 verstorbene Hornauer Mundartdichterin.

 >> Gedicht lesen

Hornauer Frauen in der Küche

„Das war die Fastnacht in der Hornauer Turnhalle“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Die Fastnachts-Saison steht vor der Tür. Dies hat Reinhold Reuss zum Anlass genommen, an die Karnevalsveranstaltungen in der früheren Hornauer Turnhalle zu erinnern. Da ging es hoch her. Und sind nicht auch heute noch viele Hornauer begeisterte Fassenachter? Also hinein ins Getümmel!

 >> Gedicht lesen

Elferrat beim Fassenacht in Hornau

„Erinnerungen an den Winterspaß in Hornau“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Endlich ist mal wieder ein „richtiger“ Winter da — und regte Reinhold Reuss prompt zu einem Wintergedicht an. Inspiration zu diesem Gedicht kam zudem von Christa Wittekind und ihrem Vortrag: „Hornau — ein Wintermärchen“.

 >> Gedicht lesen

Wintervergnügen Holzschlitten

Weihnachtsgrüsse 2016 Bürger für Hornau

Weihnachtszeit und Jahresende
– Zeit, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen –
– das Bewährte zu verinnerlichen – Neues zu beginnen –

Wieder einmal stehen wir vor dem Abschluss eines Jahres und treten in eine weitere Zeitrechnung mit neuen Ansprüchen und Aufgaben ein.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage, besinnliche Stunden zum Jahresausklang und ein glückliches
und erfolgreiches neues Jahr 2017.

Unterschrift Vorstandsvorsitzender
Michael Jung
1. Vorsitzender des Vereins
Bürger für Hornau

 

Der Verein „Bürger für Hornau e.V.“ trauert um sein Gründungsmitglied Karl-Heinz Grimm

Karl-Heinz Grimm (*20.05.1938 †27.10.2016) war als Gründungsmitglied seit 2008 mit Herzblut für den Verein „Bürger für Hornau“ tätig. Gerne hat er im Vorstand den Posten des Schriftführers bis 2011 übernommen und somit in der Anfangszeit des Vereins maßgeblich zu dessen Aufbau beigetragen.

Mit seinem freundlichen Wesen war er stets ein gesuchter Ansprechpartner. Sein ehrenamtliches Engagement ist er uns Vorbild und Ansporn zugleich. Sein Wirken wird uns stets in Erinnerung bleiben.

„Horner Gebabbel 2016“:
Eine anregende Bilderreise durch das Dorf

Wie sah Hornau eigentlich früher aus? Eine spannende Frage – und das „Horner Gebabbel 2016“ lieferte viele Antworten darauf.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Vortrag Dietrich Kleipa beim Horner Gebabbel 2016

Stadtarchivar Dietrich Kleipa ließ in seinem Vortrag „Hornau in Bildern“ dörfliche Ansichten von früher wieder lebendig werden.

„Horner Gebabbel“ am 16. Oktober 2016

Der Herbst ist da und damit steht auch ein alljährlicher Höhepunkt unseres Vereins erneut ins Haus, das „Horner Gebabbel“: ab 14.30 Uhr im Vereinhaus Hornau in der Rotlintallee 2

  • Beginn 14.30 Uhr – Begrüßung durch den Vorsitzenden
  • Vortrag Dietrich Kleipa:„ Hornau in alten Bildern“
  • Präsentation und Verkauf „Hornauer Kalender 2017“ mit Motiven alter Hornauer Geschäfte
  • Uwe Struck: Verkauf von Äpfeln heimischer Streuobstwiesen, Verkosten von frischem Süßen
  • Malecke für Kinder

Die Bürger für Hornau laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte unterstützen Sie uns auch in diesem Jahr:

Kuchenspenden: Bitte bei Gertrud Müller melden: Tel. 63184
Helfer: Bitte bei Martin Schmitt melden: Tel. 910470

Der Reinerlös geht wie immer an ein Projekt für unseren Stadtteil Hornau.

Plakat Horner Gebabbel 2016

Download PDF Plakat „Horner Gebabbel 2016“

Bürger sorgen für ein wieder schmuckes Borntreppchen

Nicht lange gefackelt haben Initiator Armin Schwendel und der Vorsitzende der „Bürger für Hornau“ Michael Jung: Sie setzten zusammen mit Helfern einen Punkt aus der Ortsteil­begehung in Hornau gleich in die Tat um.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Bürger säubern Borntreppchen

Das Beschneiden hat sich gelohnt: Eine ganze LKW-Ladung Schnittgut kam zusammen.

Ortsteilbegehung 2016:
Dinge verbessern, Ideen entwickeln, Pläne umsetzen

Die alljährliche Ortsteilbegehung prüft Hornau auf Herz und Nieren: Wo gibt es Mängel, die es zu beheben gilt, und wie kann unser Ortsteil noch schöner werden?

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Ortsteilbegehung Kelkheim-Hornau 2016

Viel zu besprechen gab es am Platz an der Hornauer Bushaltestelle.

Weihnachtsgrüsse 2015 Bürger für Hornau

Wieder einmal stehen wir vor dem Abschluss eines Jahres und treten in eine weitere Zeitrechnung mit neuen Ansprüchen und Aufgaben ein.

Allen Vereinsmitgliedern, Sponsoren und Freunden danken wir für den Einsatz und die Unterstützung unserer gemeinsamen Sache.

Ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Stunden zwischen den Jahren und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2016 wünscht Ihnen im Namen des Vorstands

Unterschrift Vorstandsvorsitzender
Michael Jung
1. Vorsitzender des Vereins
Bürger für Hornau

 

Weihnachtsbaum 2015 vor der St. Martinskirche

Goldener, farbenfroher Herbst in Hornau mit viel Gebabbel, Äppel und Stückes

Der Herbst zeigt sich golden und farbenfroh – und so auch die Veranstaltung „Horner Gebabbel“, die am Sonntag, dem 18. Oktober 2015, im Vereinshaus Hornau stattfand.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Veranstaltung Horner Gebabbel 2015

Jede Menge Gebabbel auch in diesem Jahr –
die vielen Gäste genossen den Nachmittag.

Veranstaltung „Horner Gebabbel“

Sonntag, 18. Oktober 2015, ab 14.30 Uhr, Vereinshaus Hornau

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Hornauerinnen und Hornau,
liebe Freunde unseres Stadtteils,

Der Verein „Bürger für Hornau“ lädt Sie herzlich zur
Veranstaltung „Horner Gebabbel“ ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Veranstaltung Horner Gebabbel rund um den Abbel, 18.10.2015

Download PDF Plakat (3,99 MB)

Ortsteilbegehung Hornau mit dem neuen Bürgermeister

Am 24. September 2015 fand die traditionelle Ortsteilbegehung statt. Diesmal waren der neue Kelkheimer Bürgermeister Albrecht Kündiger und über 20 Interessierte mit von der Partie.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Ortsteilbegehung in Kelkheim-Hornau 2015

Kurzer Abriss der aktuellen Situation zu Beginn der Ortsteilbegehung 2015.

Ein kurzer geschichtlicher Streifzug durch Hornau

Welche historischen Ursprünge hat Hornau? Wie hat es sich von seinen Anfängen bis in die Gegenwart entwickelt? Begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die Geschichte Hornaus in Wort und Bild.

 >> Artikel lesen

Der Stadtteil Kelkheim-Hornau auf einer alten Postkarte

So sieht Hornau auf einer alten Postkarte aus. Aus dem Archiv: M. Baumann

Jetzt hat auch Hornau einen öffentlichen Bücherschrank

„So gelb wollten wir sie nicht lassen“, so Michael Jung, der 1. Vorsitzende des Vereins Bürger für Hornau bei seiner Rede zur Einweihung des Hornauer Bücherschranks am 6. September 2015.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Eröffnung öffentlicher Bücherschrank in Kelkheim-Hornau

Michael Jung und Joachim Menke nahmen den neuen öffentlichen Bücherschrank in der Ortsmitte Hornaus feierlich in Betrieb.

Mitgliederinformation 04/2015

Der Spätsommer und Herbst wartet auf mit einem Fest und regen Aktivitäten. Informieren Sie sich und seien Sie mit dabei.

 >> PDF Mitgliederinformation 04/2015 lesen

Hornau feiert

Am 6. September heißt es wieder:
"Hornau feiert" rund um das Vereinshaus.

„Unsere kleine Kirche
in Hornau“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Fast schon aus dem Ortsbild getilgt, erlebt die alte Martinskirche heute eine sehenswerte Renaissance.

 >> Gedicht lesen

Alte Martinskirche in Kelkheim-Hornau

Foto: Friedel Bender.

„Stimmungswechsel“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Die Verse bedichten einen trüben Tag, der die Gedanken auf den Verlauf des eigenen Lebens lenkt. Plötzlich hellt sich die Stimmung auf und neuer Lebensmut bricht sich Bahn.

 >> Gedicht lesen

Regenbogen

Foto: Martin Fisch. flickr.com

„Erwachen aus einem Traum von Heckenrosen“

Ein Gedicht von Reinhold Reuss

Verse über einen farbenfrohen, blumenreichen Traum, der mit einem überraschenden Aufwachen endet.

 >> Gedicht lesen

Heckenrosen

Foto: Roberto Verzo. flickr.com

Osterklappern wieder zum Leben erweckt

Der Versuch des Vereins, zusammen mit der Kirchengemeinde diese Tradition im Hornauer Ortsteil wieder aufleben zu lassen, war erfolgreich.

 >> Artikel lesen und Bilder anschauen

Osterklappern 2015 in Hornau

In den frühen Morgenstunden machten sich die Teilnehmer auf zum Osterklappern.

Frühjahrsputz 2015:
Säuberung des Kirchweges

Annähernd 20 Helfer, darunter auch Nichtmitglieder, waren unserem Aufruf gefolgt und haben in einer rund vierstündigen Aktion den Frühjahrsputz 2015 durchgeführt.

 >> Artikel lesen und Bilder anschauen

Frühjahrsputz 2015 am Kirchweg

Gestrüpp wegschneiden, Müll aufsammeln –
es gab viel zu tun beim Frühjahrsputz.

Hornau, wie es der Maler
Alois Steyer geliebt hat

In der Alten Kirche, inmitten des historischen Hornaus, öffnete am Freitag, den 24. April 2015, die Ausstellung: „Alois Steyer – ein Maler aus Hornau“.

 >> Artikel lesen

Ausstellung Alois Steyer Alte Kirche

In seinen Gemälden hielt Alois Steyer
die schönsten Ansichten Hornaus fest.

Mitglieder-Information Nr.2/2015
im März 2015

Protokoll der 7. Jahreshauptversammlung der Bürger für Hornau e.V. am 26.03.2015

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015,
am Donnerstag, dem 26. März 2015, um 19.30 Uhr

Zur diesjährigen Jahrshauptversammlung laden wir alle Mitglieder und Förderer des Vereins
„Bürger für Hornau e.V.“ herzlich ein.

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung durch den Vorsitzenden

TOP 2: Totenehrung

TOP 3: Jahresbericht des Vorsitzenden

TOP 4: Kassenbericht

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer

TOP 6: Entlastung des Vorstandes

TOP 7: Neuwahl der Kassenprüfer für das Wirtschaftsjahr 2015

TOP 8: Ausblick und Planungen in 2015

TOP 9: Patenschaft für einen offenen Bücherschrank in Hornau

TOP 10: Verschiedenes

Wir freuen uns auf Ihr Kommen !

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
Unterschrift Vorstandsvorsitzender
Michael Jung
1. Vorsitzender

Mitglieder-Information Nr.1/2015
im Februar 2015

Aufruf zur Teilnahme am „Frühjahrsputz Kirchweg“ am 28. März 2015, 10 Uhr

Hornauer Frühjahrsputz Kirchweg

Reinhold Reuss – ein Natur­gedicht zum Ausklang des alten und Einklang ins neue Jahr

Schöne Natur breitet sich im Gedicht von Reinhold Reuss vor uns aus und öffnet unseren Blick für Vergangenes und Neues:
„Ein Spaziergang über die Streuobst­wiesen im Schmiehbachtal“

 >> Gedicht lesen

Blick auf das Kloster

Streuobstwiesen in Hornau mit Blick übers Schmiehbachtal zum Kloster.

Weihnachtliches Hornau

Zu Weihnachten zeigt sich Hornau im stimmungsvollen Lichterglanz. Zum Weihnachtssingen der Euterpe-Chöre Hornau und den festlichen Klängen des FZH Blasorchester Kelkheim-Hornau e.V. auf dem Gagern-Platz strömen die Menschen herbei und feiern zusammen den Heiligen Abend.

 >> Fotos anschauen

Alte Apfelsorten, die es nicht im Supermarkt gibt.

Das FZH Blasorchester Kelkheim-Hornau e.V. erfreute die Zuhörer mit frischen Klängen.

Die Hornauer feierten ihre Äpfel mit einem munteren Herbstfest

Der Herbst ist Apfelzeit. Auch und besonders in Hornau. Deshalb lud der Verein „Bürger für Hornau“ am Sonntag, den 26. Oktober, ins Vereinshaus ein.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Alte Apfelsorten, die es nicht im Supermarkt gibt.

Ein Genuss schon beim Ansehen: besondere Apfelsorten, die es nicht im Supermarkt gibt.

Mitglieder-Information Nr.4/2014 im Oktober 2014

Veranstaltung "Horner Gebabbel rund um den Abbel"

Sonntag, 26. Oktober 2014, ab 14.30 Uhr, Vereinshaus Hornau

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Hornauerinnen und Hornau,
liebe Freunde unseres Stadtteils,

Der Verein „Bürger für Hornau“ lädt Sie herzlich zur Veranstaltung ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstaltung Horner Gebabbel rund um den Abbel, 26.10.2014

Download PDF Plakat (1,84 MB)

Reinhold Reuss: Kleines Hornauer Gedicht- und Fotobüchlein

Hornau und das eigene Erleben im Wandel der Zeit – mit schönen, einfachen Worten macht Reuss diese Zeiterfahrung in seinen Gedichten bewusst. Und der Leser erfährt so einiges aus der Hornauer Geschichte.

Der Festumzug des Blasorchesters wirbelte Hornau farbenfroh auf

Heiße Temperaturen gaben den Takt vor: Der Festumzug zum sechzigjährigen Bestehen des FZH Blasorchesters Kelkheim-Hornau marschierte am Sonntag, den 20. Juli, temperamentvoll durch den Ort.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Der Verein Bürger für Hornau beim Festumzug FZH Blasorchester

Unter dem Motto „Wir putzen unser Hornau heraus!“ nahm der Verein Bürger für Hornau am Festumzug zum 60-jährigen Bestehen des FZH Blasorchesters teil.

Beitrag zur Historie der Gäulsschwenk

Nicht nur für die Hornauer Bauern war die Gäulsschenk von Bedeutung. Sondern auch für die Hornauer Frauen.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Kartoffelernte

Nur mit guten Kartoffelsäcken ließ sich die Ernte einfach erledigen. Foto: © Gerald Knab

Mitglieder-Information Nr.3/2014 im Juli 2014

Beteiligung am Umzug des FZH Blasorchesters am Sonntag, 20.Juli 2014

Ortsteilbegehung 2014 – wie in jedem Jahr mit vielen Themen

Auch in diesem Jahr hat der Verein Bürger für Hornau eine Ortsteilbegehung veranstaltet. Zum traditionellen Rundgang trafen sich am 11. Mai der Kelkheimer Bürgermeister Thomas Horn, Bauamtsleiter Dr. Patrick Büttner und circa 20 Vereinsmitglieder.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Hornauer Ortteilbegehung 2014

Bürgermeister Thomas Horn freut sich mit den Vereinsmitgliedern über die neuen Altglascontainer, die in den Boden eingelassen sind und somit das Stadtbild nicht stören.

Mitglieder-Information Nr.2/2014 im Mai 2014

Einweihung des neuen Platzes an der ehemaligen Hornauer Dorfwaage

So hat es sich Dieter Trippe garantiert gewünscht: Die Einweihung des neu gestalteten Platzes an der ehemaligen Hornauer Dorfwaage am Sonntag, den 13. April 2014, war eine rundum gelungene Veranstaltung.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Einweihung neuer Platz an der ehemaligen Dorfwaage

Bürgermeister Thomas Horn und Vereins­vorsitzender Michael Jung lobten das Engagement aller Beteiligten – vorneweg das von Dieter Trippe.

Einladung zur Einweihung des Platzes an der
ehemaligen Hornauer Dorfwaage

Sonntag, 13. April 2014, 11.00 Uhr

Liebe Hornauerinnen und Hornauer, liebe Freunde unseres Stadtteils,

Der Verein „Bürger für Hornau“ lädt Sie herzlich ein zu feierlichen Einweihung des neu gestalteten Platzes an der ehemaligen Hornauer Dorfwaage.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm

  • Männerchor Euterpe
  • Ansprache Thomas Horn, Bürgermeister der Stadt Kelkheim
  • Ansprache Michael Jung, Vorsitzender des Vereins Bürger für Hornau
  • Umtrunk mit kleinem Imbiss

Einweihung des Platzes an der ehemaligen Hornauer Dorfwaage

Unser bisheriger Vorsitzender Dieter Trippe ist am 6.3.2014 nach schwerer Krankheit verstorben.

Seit Gründung des Vereins Bürger für Homau im Februar 2008 hat Dieter Trippe die Geschicke unseres Vereins als Vorsitzender geprägt. Mit Herzblut und Engagement setzte er sich für die Erhaltung des alten Ortskerns von Hornau ein und war Initiator und Triebkraft bei der Umsetzung unserer Vereinsziele.

Ganz besonders lag ihm das Projekt der Neugestaltung des Platzes an der ehemaligen Hornauer Dorfwaage am Herzen. Dessen Einweihung war ihm leider nicht mehr vergönnt.

Mitglieder und Vorstand vermissen Dieter sehr und in unserer Erinnerung wird er immer einen besonderen Platz haben.

Höchster Kreisblatt, 12.03.2014: Dieter Trippe hauchte Hornau wieder neues Leben ein

Mitglieder-Information Nr.1/2014, 5.4.2014

Protokoll zur 6. Jahres­haupt­versammlung, 27.03.2014

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 27. März 2014

Liebes Vereinsmitglied, lieber Förderer der Bürger für Hornau,

Der Vorstand der Bürger für Hornau lädt euch herzlich ein zur diesjährigen Mitglieder­versammlung am Donnerstag, den 27 März 2014, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zum Taunus“, Hornauer Str. 146.

Wir bitten euch eindringlich, an der Veranstaltung teilzunehmen!

Anlage zur Mitglieder-Information 1/2013

Neugestaltung des Platzes an der alten Hornauer Dorfwaage

Bekanntlich hat Bürgermeister Thomas Horn anlässlich der schon traditionellen jährlichen Stadtteilbegehungen im April 2011 überraschend das stadteigene Projekt „Umgestaltung des Platzes westlich des Hornauer Vereinshauses“ ins Gespräch gebracht.

 >> Artikel lesen

Entwurf zur Gestaltung des Platzes an der alten Hornauer Dorfwaage

Entwurf von Joachim Menke zur Gestaltung des Platzes an der alten Hornauer Dorfwaage

Mitglieder-Information Nr.1/2013 31.3.2013

Protokoll zur 5. Jahres­haupt­versammlung, 14.03.2013

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 14. März 2013 und Aufruf zur aktiven Mitarbeit

Liebes Vereinsmitglied, lieber Förderer der Bürger für Hornau,

Der Vorstand der Bürger für Hornau lädt euch herzlich ein zur diesjährigen Mitglieder­versammlung am Donnerstag, den 14. März 2013, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zum Taunus“, Hornauer Str. 146.

Wir bitten euch eindringlich, an der Veranstaltung teilzunehmen!

  • Nutzt diese Möglichkeit die Geschicke unseres Vereins mit zu gestalten und Einfluss auf die zukünftige Entwicklung zu nehmen.
  • Bezeugt Solidarität und stärkt damit das Erscheinungsbild des Vereins für unser Auftreten bei den städtischen Gremien sowie Sponsoren und Förderern.
  • Insbesondere bitten wir um Unterstützung des Vorstands und gegebenenfalls um Mitarbeit in diesem Gremium.
  • Auch bitten euch für das Jahr 2013 wiederum um aktive Mitarbeit bei unseren Arbeitseinsätzen zur Pflege und Erhaltung unseres Ortsteiles und bei sonstigen Vereinsveranstaltungen.
  • Unterstützt uns auch bei der Gewinnung von neuen Mitgliedern. Weist in diesem Zusammenhang im Freundes- und Bekanntenkreis auf unseren neu gestalteten Internetauftritt hin. Hier stellen wir neben anderem unsere Vereinsziele kommunikativ heraus und sprechen besonders auch Neubürger und Freunde unseres Ortsteiles an, sich bei uns zu engagieren und mitzuarbeiten.
  • Klickt auch öfter einmal hier in unseren Internetauftritt rein – zeitnah erfahrt ihr dann Neues und Interessantes aus unserem Ortsteil.

Es grüßt und erwartet euch

Unterschrift Vorstandsvorsitzender

Das Jahr im Rückblick: Mitglieder-Information
Nr. 3/2012

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zeit für den Vorstand des Vereins Bürger für Hornau e.V., Bilanz zu ziehen und Sie über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr zu informieren.

 >> Mitgliederinformation lesen

Neugestaltung Platz an der Gemeindewaage

Die Neugestaltung des Platzes an der alten Waage zählt zu den Hauptprojekten 2013.
Zeichnung Alois Steyer.

Eine erlebnisreiche Zeitreise in das Hornau um 1873

Das Interesse war riesengroß: Am 25. November 2012 präsentierten die Bürger für Hornau der Öffentlichkeit das neue Straßenmodell.

Wir lassen die Veranstaltung Revue passieren: Lesen Sie den ausführlichen Bericht und schauen Sie sich die Fotos von diesem Tag an.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Veranstaltung Hornauer Straßenmodell 1873

Die Veranstaltung zur Präsentation des Hornauer Straßenmodells bot viel Gelegenheit, sich über das alte und neue Hornau auszutauschen.

Einladung zur Vorstellung des Hornauer Straßenmodells 1873

Der Aufwand des Vereins war enorm: organisieren und nachforschen, viele intensive Gespräche führen und genaues Sichten alter Bilder. Doch nun steht das bei der Firma IFA-Modellbau GmbH in Kelkheim – Inhaber Achim Herr stammt aus Hornau – kurz vor der Fertigstellung: Das Häuser- und Straßenmodell von Alt-Hornau nach Plänen von 1873.

Wir laden Sie zur Vorstellung des historischen Modells und zu Kaffee und Kuchen herzlich ein. Die Veranstaltung findet am 25. November ab 13 Uhr im Vereinshaus Hornau statt.

 >> Artikel lesen

Hornauer Straßenmodell 1873

Das Hornauer Straßenmodell 1873 präsentiert detailgenau das alte Straßenbild Hornaus.

Alois Steyer verstarb am 2. Oktober 2013.

Der Maler Alois Steyer – harmonisch sehen, harmonisch gestalten

Kaum ein Maler hat sich dem alten Hornau so sehr gewidmet wie Alois Steyer. Ausschnitte seiner Gemälde schmücken auch diesen Webauftritt auf vielen Seiten.

Jetzt stellen wir Ihnen Alois Steyer ausführlich in einem Porträt vor. Lernen Sie den Hornauer Maler kennen, dessen Schaffen facettenreich ist.

 >> Artikel lesen

Eröffnung Hornauer Brückenfest

Alois Steyer liebt das Romantische und hat idyllische Seiten Hornaus und Umgebung mit gekonntem Pinselstrich festgehalten, so auch die „Rote Mühle“.

Hornaus alte Straßen nehmen neu Gestalt an

Stück für Stück zeigt sich Hornau wieder, wie es früher einmal war. Denn das „Historische Straßenmodell“ wächst stetig weiter. Am 25. November stellen es die Bürger für Hornau dann der Öffentlichkeit vor.

 >> Artikel lesen

Eröffnung Hornauer Brückenfest

Friedel Bender, Hans Grimm, Dietrich Kleipa, Dieter Trippe und Hans Kämpny begutachten das Modell und besprechen Änderungen

Hornauer Brückenfest: Stimmungsvoller Tag mit dem Segen des Himmels

Wasser allerorten, unten und oben: Die „Chaisewegbrücke“ führt über den an den meisten Tagen gemächlich vor sich hin rauschenden Liederbach. Zur Feier ihrer Erneuerung öffnete der Himmel allerdings all seine Schleusen. Dem Hornauer Brückenfest am 3. Juni 2012 tat dies keinen Abbruch. Und auch die Brücke zeigte mit frischen Kräften, was in ihr steckt.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Eröffnung Hornauer Brückenfest

Auf der erneuerten Chaisewegbrücke ging es los: feierliche Eröffnung des Brückenfestes.

Ortsbegehung 2012: Platz an der Dorfwaage war Hauptthema

Die alljährliche Ortsbegehung hat schon Tradition: In diesem Jahr machten sich die Bürger für Hornau am 3. Mai gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Horn auf den Weg durchs Dorf.

 >> Artikel lesen und Fotos anschauen

Ortsbegehung 2012

Ein großes Projekt in Planung: Der Platz an der alten Dorfwaage.

Viele kamen zur Eröffnung des neuen Hornauer Kirchwegs

Wege gehören zur Geschichte eines Ortes und zum Leben der Menschen. Das brachten viele Bürger jetzt eindrucksvoll zum Ausdruck: bei der Wiedereröffnung des Kirchwegs am Samstag, den 31. März 2012.

>> Artikel lesen

Gemeinsam haben sie den neuen Weg vorangebracht: Dieter Trippe, Kurt Schmitt
und Thomas Horn.

ARCHIV

Obstbaumpflege heutzutage und in früheren Zeiten


Rund um die Scheesewegbrücke:
Brückenfest am Sonntag, den 3. Juni.


Hornauer Frauenfastnacht – mit Gesang, Tanz und guter Laune


Begeisternde Büttenrednerin:
Anna Niegemann




Wieder begehbar: Der Kirchweg zum Kloster ist fast komplett saniert


Wieder gut verbunden: Die Sanierung der Chaisewegbrücke ist abgeschlossen
 Textstopper